Ich bin s a u e r!

Als ich noch ein ganz kleiner Kater war, habe ich immer gedacht, eine Kuh kann man immer melken, die ist ja nur dazu da, um Milch zu produzieren.

 

Irgendwann hat Frauchen mir dann mal erzählt, dass eine Kuh immer erst ein Kälbchen bekommen muss, damit sie Milch geben kann. Das ist ja auch gut so, denn so ein kleiner Säugling, das ist ein Kälbchen ja schließlich auch, braucht als Baby Milch.

 

Aber dann habe ich mir Gedanken gemacht ...

... wieso haben Kühe eigentlich so viel Milch für die Menschen übrig?

Bis ich dann erklärt bekommen habe, dass die Kühe es gar nicht aus Liebe zum Menschen tun und so viel von ihrer Milch abgeben, sondern dass sie fortlaufend Babys bekommen müssen, die ihnen dann weggenommen werden, die braucht man ja dann schließlich nicht mehr, nur damit der Mensch so viel Milch trinken kann.

 

Die Kuhbabys werden ganz schnell von ihrer Mama getrennt, die dürfen sich gar nicht kennenlernen und dann wird das Kälbchen schnell groß gefüttert, damit es, wenn es nicht gleich geschlachtet wird, schnell wieder Babys bekommen kann, damit der Mensch Milch trinken kann. Und dabei ist es doch Säuglingsnahrung.

 

Und dann hat Frauchen mir noch erzählt, dass es ganze Völker gibt, die gar keine Milch vertragen und auch ohne ganz gesund leben können.

 

Das hat mich alles ganz schön stutzig gemacht ...

 

Denkt einfach mal drüber nach, ich habe es ja auch gemacht.

 

Euer Louis

Benutzerdefinierte Suche

NEU!

Besucht unsere Themen auf Google+

Über 1 Million   Aufrufe!!!

Herzlichen Dank für mehr als 1 Million Aufrufe auf Google+
Herzlichen Dank für mehr als 1 Million Aufrufe auf Google+

Besucht uns auf Pinterest